Technologie, die Maßstäbe setzt

Fertigung individueller Lösungen

Die Schmiedewerke Gröditz GmbH stellt Freiformschmiedestücke und Ringwalzerzeugnisse her, die auf Wunsch mechanisch vor- oder fertig bearbeitet werden.


Leistungsstarkes Elektrostahlwerk

Hier werden Rohblöcke in verschiedenen Gewichtsgrößen (bis maximal 75 Tonnen) und unterschiedlichen Formaten (Rund, Vierkant, Bramme und Polygon) erschmolzen. Zur Erzeugung höherwertiger Stähle steht uns auch eine ESU-Anlage zur Verfügung (maximales Blockgewicht 84 Tonnen).


Hochmoderne Schmiede

Neben Stabstahl werden auch Schmiedestücke für besonders anspruchsvolle Einsatzzwecke hergestellt. Dafür haben wir unter anderem zwei leistungsfähige Freiformschmiedepressen im Einsatz: eine 27-Meganewton und eine 60-Meganewton-Freiformschmiedepresse.


Ringwalzwerk für nahtlos gewalzte Ringe und Radreifen    

Hierfür verwenden wir Baustähle, Feinkornbaustähle, warmfeste Stähle, RSH-Stähle, Radreifenwerkstoffe, Vergütungsstähle, Werkzeugstähle und Wälzlagerstähle. Radreifen für Schienenfahrzeuge in Spezialstahlgüten bilden einen Schwerpunkt im Portfolio der Schmiedewerke Gröditz GmbH. Dank unserer außergewöhnlichen Performance sind wir "Q1-Lieferant" bei der Deutschen Bahn AG:  Der Q1-Status ist die höchste Einstufung hinsichtlich der Qualitätsfähigkeit.


Flexibilität für unsere Kunden

Wir sind in der Lage, individuelle Wünsche hinsichtlich der mechanischen Bearbeitung von gewalzten und geschmiedeten Erzeugnissen fast ausschließlich im eigenen Haus zu realisieren. Wärmebehandlungsanlagen gibt es im Unternehmen für diverse technische Anforderungen - für Weichglühen über Normalisieren bis hin zum Öl-  und Wasservergüten (horizontal, vertikal). Für die mechanische Vor- und Fertigbearbeitung sind wir mit Dreh-, Fräs-, Bohr- und Sägeanlagen ausgestattet.